Wir möchten euch auf ein ganz besonderes Projekt, bei dem auch Curly einen Teil zum Gelingen beitragen darf, aufmerksam machen: Der Künstler und Filmemacher Lars Kollros, hat die G20-Proteste in Hamburg dokumentiert. Beim Avalonia Festival in Providence, der Hauptstadt des US-Bundesstaates Rhode Island, hat Lars mit seiner Kurzdokumentation "60 Sekunden Demokratie" bereits den Titel "Best 1 Minute Documentary 2017" abgeräumt. Mit einem Crowdfunding-Projekt möchte er nun den auf 60-70 Minuten Länge geplanten Film "Festival der Demokratie" so umfangreich wie möglich gestalten.

Im März 2018 wird der Film an drei Orten Premiere feiern: In Hamburg, in Wien und... ja, tatsächlich (am Samstag, 10.03.2018) in Witten bei Curly. Lars wird natürlich vor Ort sein und im anschließenden Filmgespräch Rede und Antwort stehen.

Die Filmpremiere bei uns ist mit dem Crowdfundingprojekt gekoppelt: Ihr könnt auf der Crowdfundingseite https://www.startnext.com/festival-der-demokratie das Projekt unterstützen und euch damit den Eintritt zur Filmpremiere samt eines "exklusives Dinnerscreenings" sichern. Darüber hinaus werdet ihr als Unterstützer*in im Abspann erwähnt. Und wer auf die anschließende Heimfahrt verzichten möchte, bekommt das sogar als Paket mit einer Übernachtung im direkt auf der anderen Straßenseite liegendne integrativen Ardey Hotel.

Das Crowdfundingprojekt endet am 31.12.2017. Sollte es danach noch Plätze für die Filmpremiere geben, teilen wir euch Preise und Verfügbarkeiten hier mit.