Terminkalender

Out Of System Transfer (New York City/Brooklyn´s gonzo anti-folk punk rock acoustic-duo)
Donnerstag, 5. April 2018, 19:30

Der Eintritt ist frei. Eine Spendendose zur Finanzierung der Un-/Reisekosten der Musiker*innen geht rum.

In New York City/Brooklyn war "Protestmusik" schon immer ein großes Ding. Curly holt sich eine ihrer großartigen Bands direkt in ihr Wohnzimmer: Out Of System Transfer besucht uns am 5. April 2018 als Akustik-Duo.

Es gab immer eine Art von Protestmusik in New York City - mit einer geballten Faust und einem entschlossenen Grinsen. Mit ihren ausgeflippten Songs treffen OUT OF SYSTEM TRANSFER den Keim des Punk auf der Lower East Side, erinnern teilweise sowohl an Leftover Crack als auch an World Inferno / Friendship Society. Out of System Transfer ist die dringend benötigte "NYC's gonzo anti-folk punk rock radical leftist hootenanny!".

Sie mischen die Wut von Punks aus der Reagan-Ära wie Dead Kennedys, The Dead Milkmen und Mojo Nixon mit den Wurzeln und Harmonien von Acts wie The Carter Family und Pete Seeger. Ihre DIY-Folk-Punk-Ästhetik gründet sich auf echtes Engagement für ihre Politik, setzt sich für LGBTQ (Lesbian, Gay, Bisexual, Transgender and Queer) und Arbeitnehmer*innenrechte ein, warnt vor Klimawandel und beschimpft den Neoliberalismus und den entstehenden US-Polizeistaat. Dieses enge kollektive Team nutzt intelligentes Songwriting und starke Statements, um den Status Quo herauszufordern und das Klima der Stadt zu beschreiben, in der sie leben.

www.facebook.com/outofsystemtransfer

www.outofsystemtransfer.bandcamp.com

www.youtube.com/watch?v=ew6aw2DBemQ